Dr. med. univ. Doris Spreitzer
Fachärztin für Plastische, Ästhetische & Rekonstruktive Chirurgie
 
Helenenstraße 23
2500 Baden bei Wien
 
T +43 2252 20 66 07  F – 35
E info@doris-spreitzer.at
 
 
 

Die weibliche Brust verändert sich stark im Laufe des Lebens. Gewichtsschwankungen, aber vor allem Schwangerschaften, führen oftmalig zu einer deutlichen Veränderung. Zeichnet sich die jugendliche Brust durch einen hohen Ansatz und durch straffes Gewebe aus, so zeigen sich bei Frauen mittleren Alters häufig ein Gewebeverlust und eine zunehmende Erschlaffung (Ptose).  

 

Sport hilft bezugnehmend auf die Form der Brust nur bedingt, da lediglich der darunter liegende Brustmuskel trainiert werden kann, nicht jedoch das aus Fett und Drüsengewebe bestehende Brustgewebe. Die Korrektur der weiblichen Brust kann je nach Ausgangsbefund unterschiedlich durchgeführt werden.

 

Bei zarten Damen mit kleiner, leicht hängender Brust kann die Einlage eines Implantates - im Sinne einer Brustvergrößerung - bereits ausreichend sein (siehe Brustvergrößerung sowie Brustvergrößerung mit Eigenfett). 

 

Ist die Brustgröße zufrieden stellend, die Form jedoch schlaff, erfolgt eine reine Bruststraffung. Hier wird die Brustdrüse und das umliegende Fettgewebe neu positioniert und die erschlaffte Haut entsprechend reduziert. Moderne narbensparende Techniken führen schonend zu einer natürlichen, jugendlichen Brustform. Ist die Brustgröße zu klein, kann zusätzlich zu der erforderlichen Straffung ein Brustimplantat eingebracht werden. Das Ausmaß der Gewebserschlaffung bestimmt den Narbenverlauf.

 

In jedem Fall ist die genaue Planung und Besprechung der Brustkorrektur unerlässlich. Nur so kann ganz individuell die passende Technik gewählt werden um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

In manchen Fällen wird die Korrektur der weiblichen Brust auch von der Krankenkasse übernommen. 

Schmerzarme OP-Technik 

Wir sind spezialisiert auf moderne OP-Techniken. Durch gezielte Applikation von Lokalanästhetikum während der Operation in Bereichen der Muskulatur konnten wir die Schmerzen im Schnitt um die Hälfte reduziert. 

 

Mit Spezialtraining schnellere Abheilung und weniger Schmerzen  
 

In Zusammenarbeit mit unserem Personal Trainer Phillip Körper haben wir für Sie ein hochspezialisiertes Nachbehandlungsprogramm erstellt. Gezielte Bewegung bei gleichzeitiger Schonung der operierten Körperareale führt Sie schnell wieder zu Ihrem Wohlbefinden zurück. Sie werden erstaunt sein, wie schnell sich Ihr Körper regeneriert. 

 

Liegt das Problem in einer übergroßen Brust, wird im Rahmen der Straffung auch eine Größenreduktion durchgeführt

(siehe Brustverkleinerung)

METHODEN DER BRUSTSTRAFFUNG

Bruststraffung mit Brustimplantat 

Liegt eine leichte Erschlaffung vor, kann die Brust mit einem Brustimplantat aufgefüllt werden. Die Narbe wird in die Brustumschlagsfalte positioniert und ist später kaum sichtbar. Diese Technik eignet sich nur bei leichter Erschlaffung (siehe Brustvergrößerung).  

 

Empfehlung der Expertin – Das Brustimplantat sollte nicht zu groß gewählt werden um eine neuerliches Absinken zu verhindern

KURZINFO

 

  • 1 Nacht stationär

  • OP-Dauer 1 h

  • Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 4 Wochen keine Erschütterungen
    (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen, Reifen-BH nach 8 Wochen 

Periareoläre Straffung
Straffung rund um die Brustwarze
 

Die Narbe liegt hier knapp am inneren Rand der Brustwarze. Diese Technik eignet sich nur bei minimaler Erschlaffung. Ist die eigene Brust sehr klein, kann über diesen Narbenverlauf ein Brustimplantat eingebracht werden (siehe Brustvergrößerung).

 

Empfehlung der Expertin – Runde Implantate optimieren das Ergebnis bei wenig Eigengewebe

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch oder 1 Nacht stationär

  • OP-Dauer 1-2 h

  • Dämmerschlaf oder Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 4 Wochen keine Erschütterungen (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen, Reifen-BH nach 8 Wochen 

I-Technik
narbensparende Technik

Diese Bezeichnung beschreibt den Narbenverlauf, welcher rund um die Brustwarze und in vertikaler Richtung bis zur Brustumschlagsfalte zieht. Mit dieser Technik können auch stark erschlaffte Brüste natürlich korrigiert werden.

 

Empfehlung der Expertin – bringt einen guten „Push-up Effekt, Narbe kurz, aber in 10% der Fälle Nachkorrektur der Narbe

 

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch

  • OP-Dauer 1-2 h

  • Dämmerschlaf oder Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 2 Wochen keine Erschütterungen (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport- BH für 4 Wochen , Reifen-BH nach 8 Wochen 

T-Technik

Die Narbe verläuft wie bei der narbensparenden Technik allerdings zusätzlich mit einem horizontalen Ausläufer in der Brustumschlagsfalte. Wie die I-Technik kann diese Art der Bruststraffung bei mittel bis stark erschlafften Brüsten angewendet werden. Die T-Technik eignet sich am besten, wenn die eine zusätzliche Vergrößerung der Brust in einem Operationsschritt erwünscht ist.

 

Empfehlung der Expertin – längere aber dafür zarte Narben

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch

  • OP-Dauer 2 h

  • Dämmerschlaf oder Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 2 Wochen keine Erschütterungen
    (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen , Reifen-BH nach 8 Wochen 

Darunter versteht man eine innovative neue Technik der Bruststraffung. Aus dem eigenen abgesunken Gewebe wird ein „internes Pölsterchen“ geformt welches hinter der Brustdrüse zum Liegen kommt. Das Resultat ist eine gut gepolsterte, jugendliche Brust mit einer kurzen Narbe. Dieses aus körpereignen Gewebe bestehende Brustimplantat kann im Brustmuskel verankert und die Haltbarkeit der Straffung deutlich verlängert werden.

 

Empfehlung der Expertin – die perfekte Technik, wenn Sei mit Ihrem Brustvolumen zufrieden sind

 

Bruststraffung mit Autoprothese
(„Push-up Effekt“ ohne Silikon) 

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch

  • OP-Dauer 1-2 h

  • Dämmerschlaf oder Vollnarkose  

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 2 Wochen keine Erschütterungen (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen, Reifen-BH nach 8 Wochen 

BRUSTSTRAFFUNG

Im Rahmen einer Bruststraffung wird gleichzeitig ein Silikonkissen zur Brustvergrößerung eingelegt. Grundsätzlich eignen sich alle Straffungstechniken hierfür (periareolär, I-Technik, T-Technik). Das Implantat sollte nicht zu groß gewählt werden um einerseits einen guten Narbenverlauf zu gewährleisten und andererseits eine frühzeitiges neuerliches Absinken zu verhindern.

 

Empfehlung der Expertin – schöne Langzeitergebnisse, die Komplikationsrate ist allerdings ein wenig höher

Straffung und Brustvergrößerung in einer Operation
(Augmentationsmastopexie)

KURZINFO

 

  • 1 Nacht stationär

  • OP-Dauer 2-3 h

  • Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 4 Wochen keine Erschütterungen (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen, Reifen-BH nach 8 Wochen 

Unter Brustasymmetrie versteht man die unterschiedlich große Ausbildung der Brüste. Kleine kaum merkliche Unterschiede der Brustgröße liegen bei fast jeder Frau vor und entsprechen weitgehend der Norm. Erreicht der Unterschied mehr als eine halbe Körbchen-Größe fühlen sich betroffene Frauen häufig beeinträchtigt. Passende BH sind kaum zu finden, vor allem im Sommer sind die ungleich großen Brüste selbst in Kleidung merklich. Eine Angleichung kann sowohl in die größere als auch in die kleinere Richtung erfolgen. Um nachhaltige und dauerhaft schöne Ergebnisse zu erreichen, werden je nach Befund, verschiedene Operationstechniken kombiniert; Bruststraffung, Brustverkleinerung sowie Brustvergrößerung.

 

Empfehlung der Expertin – Sie wählen die Größe, danach wird angeglichen, ideal beidseits Implantat oder beidseits Straffung/ Verkleinerung

 

Korrektur der Brustasymmetrie 
 

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch oder 1 Nacht stationär

  • OP-Dauer 2-3 h

  • Dämmerschlaf oder Vollnarkose 

  • Ausfallszeit 1-5 Tage

  • Gesellschaftsfähig sofort

  • Sensibilität an der Brustwarze und Stillfähigkeit können reduziert sein 

  • Bewegung sofort erwünscht (siehe spezielles Bewegungsprogramm/ PK Dr. Spreitzer)

  • 2-4 Wochen keine Erschütterungen (Laufen, Zumba, Reiten)

  • Sport-BH für 4 Wochen , Reifen-BH nach 8 Wochen