Dr. med. univ. Doris Spreitzer
Fachärztin für Plastische, Ästhetische & Rekonstruktive Chirurgie
 
Helenenstraße 23
2500 Baden bei Wien
 
T +43 2252 20 66 07  F – 35
E info@doris-spreitzer.at
 
 
 

FACELIFTING

DAS SCHÖNE GESICHT – Harmonie, Frische und Natürlichkeit

Das Gesicht altert auf 3 Ebenen: Volumenverlust, Verlust an Spannkraft und die Verschlechterung der Hautqualität. Die Kunst der natürlich wirkenden Gesichtsverjüngung liegt in der Berücksichtigung dieser 3 Faktoren.

 

Dort, wo Volumen fehlt, wird aufgefüllt, dort wo die Spannkraft verloren ging, wird gestrafft und die Hautqualität mit Laser optimiert. Ganz nach dem Motto: So wenig wie möglich, soviel wie erforderlich – mit den geringsten Ausfallszeiten!

 

Über 50 verschiedenen Behandlungs- und Operationsmethoden stehen zur Verfügung, welche mitunter kombiniert werden können. Denn nur die perfekte Abstimmung und Kombination der erforderlichen Methoden führt zum natürlichen und anhaltenden Ergebnis. Die Möglichkeiten reichen vom 8-Punkte Lifting (in 15 min, ohne OP und ohne Ausfallszeit), über das Minilifting, Short-Scar-lifting, Mid-face-lifting, MACS- Lift, FAN- Lift, Laserlifting, bis hin zur Maximalvariante wie oberes und unteres Facelift mit Laser und Eigenfett in einem Operationsschritt (siehe Ästhetikkonzept Dr. Spreitzer). 

 

 

OPERIEREN? MANCHMAL NOTWENDIG.
ABER MIT BEDACHT!
 

Viele Korrekturen können ohne Operation mit alternativen Methoden erfolgen. Liegt jedoch eine deutliche Erschlaffung vor, so ist ein operativer Eingriff erforderlich und sinnvoll. Hier ist wichtig, dass nicht aus Angst vor einer Operation eine nichtchirurgische Methode überstrapaziert wird, denn gerade das führt zu unnatürlichen Ergebnissen. Gerade die perfekt durchgeführte Straffungsoperation sieht natürlich aus und ist für Außenstehende nicht erkennbar. 

Ausstattung mit modernsten Geräten

 

Modernste Geräte und hochspezialisiertes Ausstattung ermöglichen das Arbeiten auf höchstem Niveau (> Ausstattung & Geräte)

Interesse? Fragen? Rufen Sie uns einfach an.

Wir beraten Sie gerne! 

02252 / 206 607 

info@doris-spreitzer.at

HINWEIS

 

Auch wenn sie viel versprechen - nicht chirurgische Behandlungen haben absolut ihre Grenzen und sollten vor allem nicht überstrapaziert werden um die Qualität der Haut nicht zu beeinträchtigen. 

Die perfekte Rundumversorgung bringt höchste Sicherheit

 

Unser gesamtes Team ist hochspezialisiert und routiniert. Gerade beim Facelift ist eine ideale Nachversorgung wichtig. Nach erfolgter Operation verbringen Sie die Nacht, von einer Privatschwester umsorgt, stationär in unserer Privatklink. Sowohl ich persönlich, als auch der Sie betreuende Facharzt für Anästhesie ist 24 Stunden für Sie da. In Ruhe und Entspannung, versorgt mit allen erforderlichen Medikamenten, erleichtern wir ihnen die Zeit nach der Operation. Am Morgen nach der OP, erfolgt ein Verbandwechsel. Danach können Sie sich von Ihren Angehörigen abholen lassen. Sollten Sie eine weite Anreise haben und einige Tage in der Umgebung bleiben wollen, stehen wir gerne mit der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Regelmäßige Nachkontrollen finden in der Privatklink statt.

 

Selbstverständlich erhalten Sie im Rahmen einer Operation meine private Telefonnummer. Damit bin ich persönlich rund um die Uhr für Sie erreichbar - Ihre Dr. Doris Spreitzer 

Methoden zur Gesichtstraffung ohne OP

Methoden zur operativen Gesichtsstraffung

Darunter versteht man eine Lifting-Technik bei der nur Haut entfernt wird. So paradox das klingen mag, diese Technik eignet sich eher für ältere Personen mit einem großen Hautüberschuss. Wird diese Methode bei jungen Menschen angewandt führt sie zu unnatürlichen Ergebnissen! 

 

Mini-Lift

KURZINFO

 

  • Ambulant in Lokalanästhesie und Dämmerschlaf

  • OP-Zeit 1 h  

  • Gesellschaftsfähig nach 2-5 Tagen

  • Haltbarkeit 4-7 Jahre

Alle im Folgenden beschriebenen Methoden können und werden bei Bedarf mit ergänzenden Methoden kombiniert. 

  • Medizinische Kosmetik (Mikrodermabrasion)

  • Limelight Lasertherapie zur Korrektur von Pigmentflecken

  • Excel V-Lasertherapie zur Korrektur der Couperose

  • Pearl/ Pearl fractional (Laserpeeling/ Laserlifting) zur Hautbildverbesserung und Faltentherapie

  • Eigenfetttherapie zur Volumenkorrektur

 

Short-Scar Lifting (MACS-Lift)
 

Ist eine modern Technik mit sehr kurzer Narbe. Es wird hierbei überschüssige Haut entfernt, aber auch zusätzlich abgesunkenes Gewebe angehoben. Diese ebenso moderne wie effektive Technik eignet sich für Männer und Frauen mittleren Alters, deren Wangen abgesunken sind und der Hals erste Anzeichen einer Erschlaffung zeigt.

 

Kombinationen mit Stirnstraffung, Lidstraffung, Halsstraffung, Eigenfett oder Lasertherapie sind möglich. 

KURZINFO

 

  • 1 Nacht

  • Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose

  • OP-Zeit 2-3 h 

  • Gesellschaftsfähig nach 2-5 Tagen

  • Haltbarkeit 10 Jahre

FAN-Lift

Ähnliches Prinzip wie das MACS Lift – allerdings auch für die Korrektur einer stärkeren Erschlaffung des Halses geeignet. Bei dieser Technik wird zusätzlich zum Gesicht der Hals seitlich gestrafft: Auch diese Technik ist durch die kurze Operationsdauer besonders gut verträglich.

 

Wie beim MACS – Lift sind Kombinationen möglich.

KURZINFO

 

  • 1 Nacht

  • Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose

  • OP-Zeit 2-3 h 

  • Gesellschaftsfähig nach 2-5 Tagen

  • Haltbarkeit 10 Jahre

SMAS Lift / modernes Facelift

Beschreibt einen Überbegriff für verschiedene, moderne Techniken, deren allen gemeinsam die Anhebung des Bindegewebes ist. Das heißt, es wird nicht nur die Haut gestrafft, sondern vor allem das abgesunkene Bindegewebe wieder dorthin positioniert, wo es einmal war bzw. sein sollte. Es wird nur die daraus ergebende überschüssige Haut entfernt wodurch besonders natürlich wirkende Ergebnisse erzielen werden.

 

Das ist das Grundprinzip moderner Facelifttechniken: Ob nun Bindegewebe entfernt oder gedoppelt wird, um gleichzeitig die Wangen zu betonen, wie die Narbe gelegt wird, all das sind Feinheiten, welche individuell an die Bedürfnisse der Person angepasst werden. 

KURZINFO

 

  • 1 Nacht

  • Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose

  • OP-Zeit 2-3 h 

  • Gesellschaftsfähig nach 5-10 Tagen

  • Haltbarkeit 15 Jahre

Mid-Face-Lifting 

Darunter versteht man das Anheben des mittleren Gesichtes: Die Narbe liegt nur an der Unterlidkante und eventuell eine kleine Narbe im behaarten Bereich der Stirn. Galt dies Technik noch vor wenigen Jahren als der golden Standard bei tiefen Augenringen, diskutieren wir zunehmend auf internationalen Kongressen davon wieder ab zu kommen.

 

Diese Methode hat im Unterschied zu all den anderen, sehr sicheren Operationsmethoden, eine relativ hohe Komplikationsrate. Schonende und sichere Kombinationsmethoden wie zum Beispiel MACS–Lift und Eigenfett ersetzen das Mid-face-lifting zunehmend.  

Denn die Sicherheit unserer Patienten ist immer oberstes Gebot.

Oberes Facelift 

Unter oberen Facelift versteht man die Straffung von den oberen Regionen des Gesichtes (Stirn, Lider, eventuell mit Mittelgesicht kombiniert). 

KURZINFO

 

  • 1 Nacht

  • Dämmerschlaf oder Allgemeinnarkose

  • OP-Zeit 2 h 

  • Gesellschaftsfähig nach 2-5 Tagen

  • Haltbarkeit 5-10 Jahre 

Unteres Facelift

Unter unteren Facelift versteht man die Straffung von Mittelgesicht, zumeist kombiniert mit einer Halsstraffung. Die Korrektur der Lider und oder der Stirnregion kann ebenso im Rahmen dieser Operation erfolgen.

Folgende Maßnahmen  führen zu einer schnelleren Regeneration und Rückkehr in den Alltag

 

  • Auflegen von Cool Pack aus dem Kühlschrank (nicht aus dem Tiefkühlschrank)

  • Vermeiden Sie an den ersten beiden Tagen nach der Operation das Heben von schweren Lasten und Bücken (das könnte zu einer stärkeren Blaufärbung führen)

  • Lagerns Sie zumindest tagsüber den Oberkörper etwas erhöht, etwaige Schwellungen bilden sich somit schneller zurück

  • Lymphdrainagen sind bereit ab dem 2. Tag nach der Operation zu empfehlen (wir bieten Lymphdrainagen 1-2 x kostenfrei postoperativ an)

  • Kollagenkompressen eignen sich zur Regeneration der Hautstruktur (Reviderm)

  • Verwendung von Augentropfen für 5-7 Tage bei Jucken oder Kratzen der Augen

  • Pflege mit Cicaplast oder Cicalfate Wundheilungssalbe zur Entfernung der Krusten, und später zur Pflege der Narbe

  • Haare waschen ist ab dem 3 Tag nach der Operation erlaubt