Dr. med. univ. Doris Spreitzer
Fachärztin für Plastische, Ästhetische & Rekonstruktive Chirurgie
 
Helenenstraße 23
2500 Baden bei Wien
 
T +43 2252 20 66 07  F – 35
E info@doris-spreitzer.at
 
 
 

NASENKORREKTUR

 

DIE SCHÖNE NASE – gerade und harmonisch zum Profil passend
 

Die Form und äußere Persönlichkeit des Gesichts werden wesentlich durch Form und Größe der Nase geprägt. Vor allem aber das Zusammenspiel von Stirn, Nase und Kinn entscheiden über die Harmonie des Gesichtes. Somit ist vor der Planung einer Nasenkorrektur immer eine ausführliche Analyse des gesamten Profils erforderlich. In manchen Fällen ist eine Kinnkorrektur für ein harmonisches Ergebnis erforderlich.

 

Cristalix – 3 D – Simulation für ihre perfekte Nase

Computerunterstützte Simulation zur idealen Formfindung

 

Mit der innovativen 3D-Technik bekommen Sie eine Realitätsnahe Vorstellung vom geplanten Ergebnis und optimieren mit uns das gewünschte Erscheinungsbild.

METHODEN OHNE OP

Interesse? Fragen? Rufen Sie uns einfach an.

Wir beraten Sie gerne! 

02252 / 206 607 

info@doris-spreitzer.at

Muskelentspannendes Medikament
Bunny-Fältchen-Korrektur

Unter Bunny-Fältchen versteht man die feien Fältchen am seitlichen Nasenrücken. Mittels muskelentspannendem Medikament können dies Fältchen einfach entfernt werden.

 

KURZINFO

 

  • Ambulant, keine Ausfallszeit,

  • Wirkungseintritt 2-5 Tage

  • kein Sport, Sauna, Solarium am Tag der Behandlung, sonst keine weiteren Einschränkungen

  • Behandlungsdauer 10 min

  • Haltbarkeit : 4-6 Monate 

     

Formkorrektur der Nase mit Hyaluronsäure 
 

Sowohl dezente Höcker als auch die Nasenspitze lassen sich mit Hyaluronsäure in ihrer Form optimieren. Eigenen Techniken und viel Erfahrung sind erforderlich.

 

 

KURZINFO

 

  • Ambulant, keine Ausfallszeit

  • Wirkungseintritt sofort

  • kein Sport, Sauna, Solarium am Tag der Behandlung, sonst keine weiteren Einschränkungen 

  • Behandlungsdauer 10 min

  • Haltbarkeit : 1-2 Jahre  

     

METHODEN MIT OP 

Nasenspritzenkorrektur 

Die Korrektur der Nasenspitze umfasst eine Vielzahl an verschiedenen Techniken. Über einen kleinen Schnitt am Nasensteg wird die Nasenspitze freigelegt. Je nach Befund wird überschüssiger Knorpel entfernt, die Nasenspitze durch spezielle Nahttechniken betont, verschmälert, angehoben oder gesenkt.

 

Mit feien Nähten wird die Wunde verschlossen. Ein Tapeverband stabilisiert die Nase und ist für 7 Tage zu belassen. Eine Nasentamponade ist nicht erforderlich.

 

 

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch oder 1 Nacht

  • In Allgemeinnarkose

  • OP Zeit 1 -2h

  • Gesellschaftsfähig  nach 5-7 Tagen

Korrektur des Nasenrückens/ Höckerabtragung 
 

Durch feine unsichtbare Schnitte an der Innenseite des Naseneinganges und/ oder am Nasensteg lässt sich das knorpelige und knöcherne Gerüst der Nase neu formen. Durch gezielte Wegnahme oder Zugabe von Knorpel oder auch von Knochen lässt sich die Form und Größe der Nase in der gewünschten Form beeinflussen.

 

In einigen Fällen bedarf die Korrektur eines Aufbaues der Nasenwurzel um einen vermeintlichen Höcker auszugleichen. Dafür wird körpereigener Knorpel verwendet.

 

Zusätzliche Stabilisierungen des Nasenrückens oder Verstärkungen/ Erhöhungen des Nasensteges sind weiter Elemente, welche im Rahmen einer ästhetischen Nasenkorrektur erforderlich sein können.

Die Nasenspitze wird im Rahmen dieser Operation im Regelfall mitkorrigiert.

 

Feine Nähte verschließen die Wunde, ein stabilisierender Tapeverband wird angelegt. Ein zarter Kunststoffgips bleibt für 1 Woche, gelegte Nasentamponaden werden am ersten postoperativen Tag entfernt. Schwellungen und Blutergüsse an der Augenregion, welche vor allem bei Korrekturen am Knochen auftreten können, klingen im Normalfall innerhalb von ein bis zwei Wochen ab. Die endgültige Form der korrigierten Nase wird sich erst nach einigen Wochen bis Monaten einstellen. Bereits nach der Gipsabnahme ist eine deutliche Verbesserung sichtbar.

 

Mit Schmerzen ist im Rahmen einer Nasenkorrektur kaum zu rechnen. Die anfänglich für wenige Tage verminderte Nasenatmung kann als unangenehm empfunden werden. 

KURZINFO

 

  • Tagesklinisch oder 1 Nacht

  • In Allgemeinnarkose

  • OP Zeit 2-3h

  • Gesellschaftsfähig nach 7-10 Tagen   

Korrektur der Nasenscheidewand
 
 

Für medizinische Korrekturen erfolgt die Zusammenarbeit mit einem Facharzt für HNO.